Zenobiusz ,ostrzega.!!!

"Niosący światło" nadchodzi.Rozejrzyj się w mroku.

Od indoktrynacji,do manifestacji. Hat Satan seine Dämonen dazu veranlasst, sich physisch als Außerirdische zu manifestieren und in UFOs herumzureisen,

Posted by zenobiusz w dniu 18 Lipiec 2011


Kontakte

http://www.die-friedenskrieger.de/new_age_esoterik_okkultismus_new_world_order.html#endzeitreligionen

Um die Menschheit zu indoktrinieren, an die Konzepte der Neuen Weltordnung zu glauben, hat Satan seine Dämonen dazu veranlasst, sich physisch als Außerirdische zu manifestieren und in UFOs herumzureisen, die komplett mit hochtechnischen Geräten ausgestattet sind.

Außerirdische werden in Filmen, in Fernsehshows und Science Fiction-Romanen so dargestellt, als würden sie uns in vielerlei Hinsicht ähneln. Aber sie würden über mehr Intelligenz verfügen und wären technisch weiter fortgeschritten. Es seien freundliche Wesen, die fähig seien, in Frieden zu leben. Sie würden die Menschen warnen, in Frieden zu leben, weil jeder von uns nur seine eigenen Interessen im Sinn hätte. 1982 lud Michael London von der ‘Los Angeles Times’ eine Gruppe von 8 Personen ein, die Erfahrungen mit UFOs und außerirdische Begegnungen hatten, um Steven Spielbergs Film “E.T.” näher zu beleuchten.

London schrieb über deren Reaktion über den Film: “Das ist ein wahrer Film und keine romantische Geschichte.

Er ist Teil eines Konditionierungsprozesses, um uns auf die Ankunft außerirdischer Wesen vorzubereiten. Der Film dient dabei als Instrument. Er sorgt dafür, dass die Zuschauer weniger Angst vor dem so genannten Paranormalen haben. Und was ist besser, als damit gleich bei den Kindern anzufangen? Alles wird über die Kinder erreicht …”

Alles geschieht über die Kinder, und das seit bereits seit mehr als 20 Jahren. Mittlerweile hat die erste Generation, die so indoktriniert wurde, selbst Kinder, die ebenfalls konditioniert werden. Und was ist das Ziel? Denken wir daran, dass die Film- und Fernsehindustrie dem Christentum gegenüber FEINDLICH gesinnt ist und ganz offensichtlich die New Age-Ideologien vertritt. Und denken wir ferner daran, dass das Ziel Nr. 1 des New Age ist, den Antichristen erfolgreich auf der Weltbühne zu präsentieren. Die New Age-Führer denken, dass die Menschen eher geneigt seien, das, was der Antichrist sagt, anzunehmen, wenn sie zuvor dahin gehend indoktriniert würden, an die Existenz freundlicher Außerirdischer zu glauben.

1 Geliebte, glaubet nicht jedem Geiste, sondern prüfet die Geister, ob sie aus Gott sind; denn viele falsche Propheten sind in die Welt ausgegangen. 2 Hieran erkennet ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesum Christum im Fleische gekommen bekennt, ist aus Gott; (1.Johannesbrief Kapitel 4, Verse 1-2). Die Aussage in Vers 2 sagt im Positiven, dass jeder, der bekennt, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, von Gott ist. Aber er bringt auch den negativen Aspekt: und jeder Geist, der nicht Jesum Christum im Fleische gekommen bekennt, ist nicht aus Gott; und dies ist der Geist des Antichristen, von welchem ihr gehört habt, dass er komme, und jetzt ist er schon in der Welt (1.Johannesbrief Kapitel 4, Vers 3).

http://www.youtube.com/watch?v=wvPI-iB4s7g

US-Präsident Reagan meinte bereits in den 80ern, eine direkte Bedrohung von außerirdischen Mächten könnte die Erdenbewohner zum gegenseitigen Schutz vereinen. Vom 27. bis 29. Mai 1995 fand in Washington DC eine internationale Konferenz »Wenn sich kosmische Kulturen begegnen« statt. Thema war, wie man den zu erwartenden Kontakt mit ET’s handhaben sollte. Der Autor dieses Buches war der einzige Referent, der die Absurdität der Vorstellung herausstellte, dass wir irgendetwas zu sagen hätten, wenn es zu einem derartigen Ereignis käme. Wir hätten keine Verteidigungsmöglichkeit gegen die Waffen solcher Geschöpfe, keine Grundlage zu Verhandlungen und keinen Anlass zur Hoffnung auf Gnade, dafür umso mehr Anlass zur panischen Angst.

Selbst wenn die Evolutionstheorie richtig wäre, wäre es aufgrund der unvorstellbaren Entfernungen höchst unwahrscheinlich, dass physische Wesen in physischen Raumschiffen jemals die Erde erreichen könnten. Wie Jacques Vallee herausstellt, können Ufos »äußerst plötzlich auftauchen und verschwinden, ihre scheinbare Form ständig ändern und mit anderen physischen Objekten verschmelzen«. Sie sind eindeutig nicht physisch, obwohl sie (wie Poltergeist-Dämonen) auf die physische Welt einwirken können. Per Radar wurden Ufos beobachtet, die sich bei einer Geschwindigkeit von über 11.000 km/h in einer 90°-Wendung bewegten, ohne sich zu verlangsamen. Das ist für jedes physische Objekt unmöglich. Ein SWAT-Team aus Atlanta beobachtete ein riesiges Ufo, das in geringer Entfernung unmittelbar über ihnen schwebte. Plötzlich bewegte es sich mit unglaublicher Geschwindigkeit von dannen und passierte dabei die Schallmauer ohne das geringste Geräusch. Auch das ist einem physischen Objekt unmöglich.

Wenn Ufos nicht physisch sind, was sind sie dann und wer steuert sie?

Jastrow vermutet, dass bestimmte Wesen über die Notwendigkeit eines Körpers hinaus evolviert sein könnten und so zu »Geistern« geworden sind. Diese Vorstellung ist heute für viele Wissenschaftler annehmbar. Vallee sagt: »Die Wesen könnten multidimensional sein und sich jenseits von Raum und Zeit befinden.«10 Ungehindert von Raum und Zeit könnten nichtphysische Etis hier auf der Erde mit uns mit mentalen oder übersinnlichen Mitteln in Kontakt treten.

Masters’ und Houstons Meinung nach kommt tatsächlich nur eine telepathische bzw. übersinnliche Kommunikation in Frage. Wiederum verlangen die ungeheuren Entfernungen diese Schlussfolgerung. Funksignale von der Erde würden 1000 Jahre brauchen, um nur 1% unserer Galaxie zu durchqueren und weitere 1000, um uns die Antwort zu übermitteln – und Millionen von Jahren, um zu anderen Galaxien zu gelangen. Deshalb sind die gegenwärtigen Versuche, mit ET’s in Funkkontakt zu treten, so töricht wie die ganze Evolutionstheorie, die dem zugrunde liegt. Jastrow sagt von einem hochentwickelten nichtphysischen Geschöpf: »Wie können wir wissen, dass es da ist? Vielleicht kann es sich materialisieren und wieder dematerialisieren [wie anscheinend Ufos es können]. Ich bin sicher, dass ein solches Wesen nach unseren Maßstäben magische Kräfte hat.« Wir sind schwer benachteiligt. Unsere materialistische Wissenschaft bietet keine Mittel zum Umgang mit spirituellen Wesen oder Ereignissen, geschweige denn zur Identifikation ihrer Herkunft oder gar ihrer Motive.

Sind ET’s Dämonen?

Warum sollte es sich bei ihnen nicht um Dämonen handeln?

Jastrow ist zwar Agnostiker, doch gibt er unwissentlich die biblische Beschreibung von Satan und den Dämonen wieder: Geistwesen, die erscheinen und verschwinden können, Meister der Täuschung, die zu Vallees Schlussfolgerungen über Ufos passen. Paulus warnte: »Der Satan selbst nimmt die Gestalt eines Engels des Lichts an; es ist daher nichts Großes, wenn auch seine Diener die Gestalt von Dienern der Gerechtigkeit annehmen« (2Kor 11,14-15).

Obgleich Andrija Puharich ein brillanter Wissenschaftler ist, schrieb er, dass er einerseits »bemerkenswert wenig über diese Wesen weiß« und doch andererseits »völlig zuversichtlich ist, was ihre Weisheit und ihre wohlwollende Absicht gegenüber den Menschen betrifft«. Ebenso weiß der Autor Whitley Strieber auch nach jahrelangem Kontakt nicht, wer oder was diese Wesen sind, aber er möchte, dass wir ihnen vertrauen. Warum?

Überprüfen wir einmal die Früchte der UFO-Außerirdischen anhand von Aussagen derer, die von ihnen kontaktiert wurden. Eine ausgezeichnete Quelle ist das Buch des französischen Wissenschaftlers Jacques Vallee mit dem Titel “Messengers of Deception: UFO Contacts and Cults” (= Boten der Täuschung – UFO-Kontakte und Kulte). Herr Vallee ist ein weltweit berühmter Wissenschaftler. Er kann, obwohl er kein Christ ist, dennoch mit seinen Erfahrungen einen guten Beitrag für diese Studie leisten.

Welche Dinge werden von den sogenannten „Ausserirdischen vermittelt?

– Außerkörperliche Erfahrungen
– Geistige Kommunikation
– Automatisches Schreiben (Manche gehen in Trance, bei der ihnen Stimmen Botschaften vermitteln).
– UFOs verwenden Kristalle als Kraftstoff, sogar für ihre Raumschiffe
– Ausführung von Seancen
– Lehren über die Existenz von höheren Rassen, von erwählten Menschen mit einer Mission, Beziehungen zu Atlantis und frühere Astronauten.

Das bringt die UFOs mit dem Nationalsozialismus in Zusammenhang. Und die Neue Weltordnung ist nichts anderes als Nationalsozialismus im neuen Gewand. Die Erwartung höherer Intelligenzen nimmt schon Formen eines Kultes an und wurde schon über Jahrzehnte vorbereitet.

Einige Menschen, die durch diese spirituelle Transformation hindurchgegangen sind, erleben eine gesteigerte psychische Erkenntnis. Der Prozess, bei dem ihr menschliches Bewusstsein angehoben wird, ist genau derselbe, mit dem dämonische Kräfte arbeiten. Es ist Gedankenübertragung.

Die Außerirdischen verwenden die New Age-Terminologie, wenn sie mit den “Kontaktlern” kommunizieren. Die beste Illustration ist ihre Lehre, dass sie den “Kontaklern” erzählen, dass “die Aufgestiegenen Meister der Hierarchie” sich gerade darauf vorbereiten, wieder in die Weltgeschichte einzugreifen, um die Menschheit auf eine höhere Bewusstseinsebene zu führen. “Sie werden eine männliche Person auswählen und ihn mit übermenschlichen Kräften und übermenschlichem Wissen ausstatten. Dieser Mann wird uns zu der Weltregierung und zum Weltfrieden bringen.” (“UFO End-Time Delusion” (UFO-Endzeit-Täuschung) von David Lewis, S. 46)

Der gemachte UFO-Wahn

Berichte von Sichtungen seltsamer Flugobjekte gibt es schon so lange, wie die Menschheitsgeschichte zurückverfolgt werden kann. Die moderne Ufo-Ära begann am 24. Juni 1947, als der Unternehmer und alterfahrene Pilot Kenneth Arnold beim Flug in der Nähe des Mount Rainier (US-Bundesstaat Washington) neun »fliegende Untertassen« sichtete, die sich mit etwa 2.500 km/h fortbewegten. Zwei Wochen später verlautete ein Oberst der US-Luftwaffe, dass Offiziere von Roswells 509. Bombergeschwader bei einer Absturzstelle auf einer Farm 120 km nordwestlich von Roswell [Neumexiko] eine »fliegende Untertasse« samt toten Außerirdischen in Beschlag genommen haben. Einige Stunden später stritten Luftwaffen-Offiziere ab, dass es diese Meldung jemals gegeben habe.«

Heute ist Roswell ein Mekka für Ufo-Enthusiasten, die dorthin pilgern, um das Internationale Ufo-Museum zu besichtigen und in der Stadt nach Informationen herumzustöbern.

Der Ufo-Wahn wird genährt von Ufo-Sichtungen aus aller Welt. In der Sowjetunion begann eine ganze Serie einer großen Zahl von Sichtungen im April 1989, am häufigsten in der Stadt Woronesch (etwa 1 Million Einwohner) 500 km südlich von Moskau. Weltweit verbreiteten Tageszeitungen Augenzeugenberichte von einem Ufo, das in einem Park landete und dessen riesige Passagiere ausstiegen und umhergingen. Die Sichtungen und Augenzeugenberichte waren so zahlreich, dass Vallee in die UdSSR reiste, begleitet von einem Journalisten der Zeitschrift Le Figaro, um der Story selber nachzugehen.

Er kam zu dem Schluss: Die UdSSR wurde von einer der massivsten Ufo-Wellen erfasst seit der Welle in Frankreich von 1954 … die klare Botschaft: das Ufo-Mysterium ist so lebendig und rätselhaft wie je … Aber an seiner physischen Realität kann keinerlei Zweifel bestehen.

Ohne Zweifel sind einige Ufos real. Piloten von Passagier- und Kampfflugzeugen und sogar Astronauten (Ed White, erster Amerikaner, der einen »Weltraumspaziergang« machte, James McDivitt, James Lovell, Frank Borman u.a.) haben sie gesehen. Vallee sagt: »Wir haben zu viele wahrhaftige Zeugen getroffen; wir haben zu viele Fälle tatsächlicher Spuren gesehen … unbekannte Flugobjekte existieren wirklich.« Dann kehrt er jedoch zum Element des Mystischen zurück und fügt hinzu: »Sie sind höchst erstaunlich … können die Zeit- und Raumwahrnehmung beeinflussen sowie das Bewusstsein derer, die sich ihnen nähern.

Dass Ufos »real« sind, bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass sie »physisch « sind. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sie Eindringlinge aus einer anderen Dimension der Realität sind. Vallee schreibt: Ich spekuliere, wenngleich ich es nicht beweisen kann, dass eine nichtmenschliche Intelligenzform damit zu tun hat … die Raum und Zeit auf eine Weise manipuliert, die wir nicht verstehen … das Ufo-Phänomen ist weit komplexer, herausfordernder, unergründlicher und letztlich wichtiger und geheimnisvoller als [physische Raumschiffe es wären].

Wenn überhaupt intelligentes Leben existiert (wie auf der Erde), dann wurde es von Gott zu einem bestimmten Zweck geschaffen. Natürlich hätte Gott intelligentes Leben auf anderen Planeten schaffen können, aber die Bibel macht klar, dass er das nicht tat. Alles, was uns die Schrift über Gottes ewigen Pläne mit dem gesamten Universum sagt, hat mitdem Planeten Erde zu tun. Diese Erde ist der Ort, wo Satan einfiel, um seine Rebellion anzuzetteln, und diese Erde ist der Ort, wohin Jesus Christus kam, um für die Sünde des Menschen zu sterben und dadurch Satan am Kreuz besiegte.

Diese Erde ist der Ort, wohin Christus zurückkehren wird, um Satans Reich zu vernichten und um 1000 Jahre zu regieren. Und im neuen Universum ist es die neue Erde, auf die das himmlische Jerusalem herabkommen wird (Offb 21,1-2), und von diesem neuen Jerusalem aus wird Christus für alle Ewigkeit regieren. Jesu Kreuzesopfer, das auf dieser Erde geschah, reinigte selbst den Himmel (Hebr 9,23), denn es hat das Problem der Sünde universal gelöst.

Es gibt keine leibhaftigen ET’s »dort draußen«, die die Erde besuchen. Das einzige intelligente Leben außer dem menschlichen besteht in geistiger Form: Gott, heilige Engel, Satan und Dämonen (gefallene Engel). Geister sind jedoch imstande – ob Engel oder Satan selbst oder seine Untertanen –, in den physischen Bereich einzudringen und Leistungen zu vollbringen, die nach unseren Maßstäben unmöglich sind – und physische Spuren hinterlassen. Es gibt allerdings keinerlei Hinweise darauf, dass sie mit Frauen geschlechtlich verkehren und Nachwuchs hervorbringen könnten, wie einige spekulieren.

Der letzte Konflikt

Es ist möglich, dass Ufos und der Glaube an Außerirdische eine bedeutende Rolle dabei spielen, die Menschheit zur Nachfolge des Antichristen zu überzeugen. Wenn Kontakt zu »wohlgesinnten« Außerirdischen aufgenommen wird, die ihre gottähnlichen Mächte zum Wohl der Menschheit anbieten, würden die führenden Köpfe der Welt diese Chance sicherlich sogleich beim Schopf ergreifen. Welch offene Tür wiederum dafür, dass Dämonen das Steuer dieser Welt in die Hand nehmen! Die durch Channeling übermittelten Botschaften sprechen zum großen Teil von einer künftigen Begegnung mit ET’s und ermutigen uns, sie als Freunde zu empfangen. Lyssa Royal, die viele Botschaften von verschiedenen Wesenheiten gechannelt hat, schreibt:

Wir betreten ein Zeitalter … [das] von uns erfordert, aktiven Kontakt [mit ET’s] aufzunehmen. Dieses … Phänomen … wird in das Leben jedes Menschen treten … wir müssen unsere eigene Evolution akzeptieren und anerkennen, indem wir die volle Reife unserer Spezies erlangen und verantwortliche galaktische Nachbarn werden … Wenn wir bewusst einen offenen Kontakt zu den Außerirdischen aufnehmen, senden wir damit ein Signal in das Universum hinaus, das unsere … Heranreifung in eine galaktische Gemeinschaft verkündet.

Welche Grenzen der »Wirksamkeit des Satans mit Machttaten und mit Zeichen und Wundern der Lüge« (2Thes 2,9) gesetzt sind, wissen wir nicht, doch werden die Manifestationen ausreichen, um die ganze Welt zur Anbetung des Antichristen als »Gott« zu bringen (Offb 13,8). Und die Tatsache, dass die Menschheit nun offen ist für diesen Kontakt und dafür, Rat und Hilfe von ET’s anzunehmen (sogar von nichtphysischen, die nur maskierte Dämonen sein können), schafft die Voraussetzung für die »wirksame Kraft des Irrwahns« (2Thes 2,11).

Der Agnostiker Jacques Vallee ist überzeugt, dass ein Hauptzweck des Ufo-Phänomens darin besteht, das Bewusstsein der Menschen für eine letztendliche Verführung zu manipulieren. Er bringt Ufos mit dem Okkulten in Verbindung: Einige wenige Forscher – insbesondere Ray Palmer, John Keel und Salvatore Freixedo – meinen … es könne eine Verbindung geben zwischen Ufos und »okkulten« Phänomenen. Auf den ersten Blick ist eine solche Vorstellung für einen Wissenschaftler störend. Doch … die Zeugenberichte [von Ufos] beinhalten auch Poltergeist-Phänomene, Levitation, übersinnliche Beeinflussung, Heilungen und außerkörperliche Erfahrungen … bekannte Themen der okkulten Literatur … die nicht nur die Wiederbelebung des Hexenkultes inspiriert haben, sondern auch »übersinnliche« Autoren und »wissenschaftliche Parapsychologen …« Außerdem besteht auch in ihrem Privatleben eine Verbindung zwischen Ufos und okkulten Themen …

Eine faszinierende allgemeine Bedrohung

Vom Anfang im Garten Eden an hat Satan der Menschheit immer dieselbe Lüge präsentiert, um die Menschen vom Glauben an Christus und vom Empfang der Vergebung abzuhalten, die Christus anbietet. Die Theorien der Evolution und des Lebens auf anderen Planeten dienen ebenfallsdiesem Ziel. Zudem sind die Botschaften, die durch angebliche ET’s, Engel, aufgestiegene Meister und wie sie auch alle heißen mögen, gechannelt werden, dieselben wie jene, die unter Yoga-Trance (durch Chanten von Mantren), Hypnose, Drogen, medialen Seancen oder einem anderen erweiterten Bewusstseinszustand empfangen werden. Die okkulte Musik, die uns heutzutage um die Ohren gehauen wird, ist einzig und allein dazu da, das Bewußtsein zu öffnen und offen für „die Geister” zu werden. Auch die Videos auf MTV, Viva etc. sprechen mittlerweile eine ganz deutliche Sprache, wohin die Reise gehen soll. Mit einem gefestigten Glauben ist man der Manipulation heutzutage schutzlos ausgeliefert.

Um die Menschheit zu indoktrinieren, an die Konzepte der Neuen Weltordnung zu glauben, hat Satan seine Dämonen dazu veranlasst, sich physisch als Außerirdische, Engel, aufgestiegene Meister, etc. zu manifestieren und in UFOs herumzureisen, die komplett mit hochtechnischen Geräten ausgestattet sind.

Die Dämonen von Satans Heer werden sich schon bald physisch als Außerirdische manifestieren und mit einer Raumschiffflotte, die wir bis jetzt UFOs genannt haben, eintreffen. Der Plan lautet, dass sie gleichzeitig an vielen Orten auf der Erde erscheinen sollen. Einige werden im Weißen Haus (erinnert an Independence Day) erscheinen, um sich mit dem Präsidenten zu beraten, einige bei der UNO, andere Außerirdische werden bei Haupt-Regierungsgebäuden auf dem ganzen Globus erscheinen. Außerirdische werden bei manchen Leuten zu Hause erscheinen oder auf ihrem Vorgarten landen. Die Menschen auf der ganzen Welt werden buchstäblich zu Tode erschrocken sein. (Erinnert ein bisschen als den Radio-„Scherz” von Orson Well’s „Krieg der Welten nicht?). Auch die angebliche „disclosure project”-Enthüllung war ein einziger Fake, um uns glaubend zu machen, Ausserirdische seien real. Man kann sich wahrlich glücklich schätzen, wenn man sich diese stundenlange Verblödung nicht zu Gemüte geführt hat.

Schauen wir uns nun die entsprechenden Bibelstellen an, die mit diesem UFO-/Außerirdischen-Plan zusammenhängen könnten.

Offenbarung Kapitel 9 spricht von Dämonen, die aus dem bodenlosen Abgrund der Hölle, Abyss genannt, befreit werden. Der Apostel Johannes spricht da von Heuschrecken ähnlichen Wesen, die über der ganzen Erde ausströmen, um unerlöste Menschen zu quälen und zu foltern. Es ist unglaublich, aber die New Age-Autoren beziehen sich fortwährend exakt auf diese Wesen, nennen sie beim Namen und bezeichnen sie als “erleuchtete” Führer des Neuen Zeitalters.

13 Und ich sah aus dem Munde des Drachen und aus dem Munde des Tieres und aus dem Munde des falschen Propheten drei unreine Geister kommen, wie Frösche; 14 denn es sind Geister von Dämonen, die Zeichen tun, welche zu den Königen des ganzen Erdkreises ausgehen, sie zu versammeln zu dem Kriege [jenes] großen Tages Gottes, des Allmächtigen. 15 (Siehe, ich komme wie ein Dieb. Glückselig, der da wacht und seine Kleider bewahrt, auf dass er nicht nackt wandle und man seine Schande sehe!) 16 Und er versammelte sie an den Ort, der auf hebräisch Armagedon heißt (Offenbarung Kapitel 16, Verse 13-16).

Hier erfahren wir von drei Geistern von Dämonen, die aus dem Mund des Antichristen kommen. Sie wirken so große Zeichen und Wunder, dass sie die Regenten der Erde täuschen. Sie werden ganz besonders die Präsidenten, Premierminister, Könige und Königinnen auf der ganzen Welt täuschen. Überall wird die Botschaft dieselbe sein: “Wir sind gekommen, um unsere Erdenbrüder auf eine neue Bewusstseinsebene zu führen, von der Maitreya, der Christus, gerade spricht.” Außerirdische und UFOs werden buchstäblich über und rund um von Maitreya schweben, wenn er seinen Auftritt in Szene setzt. Dieses Wortspiel und Konzept zeigt ganz deutlich, dass die “Geistführer” der New Age-Autoren dieselben “Geistführer” der Außerirdischen sind. Oder bedeutet das nicht eher, dass die Außerirdischen die “Geistführer” sind, welche den New Age-Autoren über all die vielen Jahre hinweg unterwiesen haben?

Und wie wird die Mehrheit der Menschen auf der ganzen Welt regieren? Sie wird über diese Worte und Ideen absolut erstaunt sein. Da der Verstand der Menschen bereits das Konzept der physischen Existenz von Dämonen ablehnt und darauf geschult ist, nichts anderes als Realität zu akzeptieren, was der Mensch mit seinen fünf körperlichen Sinnen wahrnehmen kann, werden sie diese Außerirdischen und deren ungeheueren Aussagen als Wahrheit annehmen. Die Außerirdischen haben in Büchern, Zeitschriften, im Fernsehen, in Filmen und sogar in Fachzeitschriften Einzug gehalten. Die Menschen werden ihnen glauben und es ihnen sogar erlauben, sie in den spirituellen Irrtum zu führen. Sie werden den Aussagen von Maitreya, dem Christus, dem Antichristen Glauben schenken und dafür für immer verdammt werden.

All jene, die sich auf okkulte Praktiken einlassen, bei der sie mit ihren “Geistführern” in Kontakt kommen, werden dafür empfänglich gemacht, das alles zu glauben. Gleichfalls werden Menschen, die sich der okkulten Hypnose hingegeben haben, durch die sie programmiert wurden, das alles zu glauben, getäuscht. Menschen, die sich überwiegend mit Science Fiction-Romanen beschäftigen, sind ebenfalls empfänglich dafür. Und am Ende wird es fast die gesamte Menschheit glauben, weil sie die Wahrheit von JESUS CHRISTUS NICHT kennen und leben bzw. erfahren haben.

Über all diese Menschen wird der göttliche Irrwahn kommen, dem sie dann ständig ausgeliefert sind.

Skomentuj

Wprowadź swoje dane lub kliknij jedną z tych ikon, aby się zalogować:

Logo WordPress.com

Komentujesz korzystając z konta WordPress.com. Log Out / Zmień )

Zdjęcie z Twittera

Komentujesz korzystając z konta Twitter. Log Out / Zmień )

Facebook photo

Komentujesz korzystając z konta Facebook. Log Out / Zmień )

Google+ photo

Komentujesz korzystając z konta Google+. Log Out / Zmień )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: